Home > 海外からのメッセージ / Messages from over seas チェルノブイリの経験から

チェルノブイリの経験から

入間カイです。以下は、チェルノブイリ事故の当時、アントロポゾフィーの人々の間で回覧された内容とほぼ同じだということです。ミヒャエラ・グレックラーさんから、あるオイリュトミー療法士からとして、上松佑二さんと入間カイに送られてきました。吉良創さんのもとにも、べつのお知り合いから送られてきたそうです。おそらくすでに多くの方が受けとられているかもしれませんが、このフォーラムにも掲載いたします。なお、この内容は現在、ドルナッハ在住の日本人の方が翻訳されています。了承が得られれば、ここにも掲載いたします。

 

Liebe Freunde,

dies ist als erste Hilfe für unsere Freunde in Japan und den umliegenden Ländern gedacht, die von nun von atomarer Strahlung besonders betroffen sind.

- Wer Freunde dort hat – bitte ihnen sofort weitermailen!! –

Wer weitere helfende Hinweise hat, bitte auch uns zumailen!

Es wird hier nichts (geistes-)wissenschaftlich erklärt – weil es eine adhoc Maßnahme ist. Das folgende ist z. T. aus den eigenen Erfahrungenund Beschäftigungen  mit Tschernobyl 1986 enstanden, teils auch von biologisch- dynamischen Bauern herausgeforscht worden. Es sind nur Grundsätze und Rezepte nun:

 

GRUNDSÄTZLICHES

1. Atmomare Strahlung ist ein hoch versprödendes Antilicht – und wir brauchen zum Ausgleich größtmögliches lebendig-elastisches Geisteslicht! Hier ist der Ausspruch Rudolf Steiners praktisch zu nehmen: „Und mit dem Christus in richtiger Weise in uns, beleben wir alles Licht auf Erden um uns herum, tragen Leben in das tote Licht hinein, wirken selber belebend auf das Licht.“ (GA 218, 23.10.22 - Christus:  Interreligiös - als der lebendig-berührende Aspekt Gottes zu erleben)

2. Eine große Hilfe für unser inneres Licht (gegen die Strahlungen als ein Anti-Licht) ist die Meditation über das Sonnenlicht. So geben wir hier noch einmal den Praktischen Hinweis dazu:

Sonnenlichtbeobachtung

Ein zu allen Jahreszeiten wichtiger Beobachtungsbereich ist das Sonnenlicht.

Abgesehen von dem Vorgehen nach den Schritten des Seelischen Beobachtens, kann man hier einen besonderen Dreischritt der Beobachtung erüben, der auch wiederum für andere Beobachtungsbereiche umzumodeln ist:

Man richte seine Beobachtungskonzentration und Hingabe

  1. in das Licht und seine Qualität,
  2. „hinter“ das Licht, in den Bereich seiner Herkunft -in hierarchischen Wesensmächten
  3. in das, was durch das Licht „produziert“ wird, in den Vordergrund des Lichtes

 Man kommt so in verschiedene Eben des Fokussierens in der seelischen Beobachtung.

So kann man dann auch bei anderen Beobachtungbereichen fragen was der wirkende „Vordergrund“ und „Hintergrund“,  von dem was wir beobachten, ist.

*: „Die zweite Hierarchie steht hinter allem, was Sonnenbeschienen ist. … Von der Sonne her beherrschen sie die sichtbare Welt, die ihre Offenbarung ist. … so haben wir hinter dem Sonnenwirken, in dem Sonnenwirken, durch das Sonnenwirken, das Wirken der zweiten Hierarchie ... . (R. Steiner, GA 236, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge, Band II, 27. 06. 1924)

3. Atomkraft ist Antiseelisch und Antilebendig. Es ist – auch zu Betroffenen hin sendend – hilfreich sich mit der uns alle verbindenden lebendigen Weltenseele – besonders im Seelenlicht/Astrallicht *– meditativ in Einklang zu begeben zu versuchen! Das ist auch äußerlich gut möglich, wenn man wahrnehmend mit dem Himmelszelt um uns und mit allem Undinisch-Sylphigem freudig  mitschwingt.

* : … hinter der sonnendurchleuchteten Atmosphäre liegt, ... eine Welt, in der ... in einer Art Astrallichtes geistig Wesenhaftes und geistige Tatsachen erglänzen und sich abspielen, die wahrhaftig für das Gesamtwerden der Welt und des Menschen nicht weniger bedeutsam sind als dasjenige, was in der äußeren Atmosphäre auf der äußeren Erdoberfläche … sich abspielt.“ (GA 229,  05.10.23)

4. 3x am Tag für einige Minuten ganz in das meditative Erlebnis einer lichtvollen “Gottseligkeit” und eines “Ewigen Friedens” eintauchen.

 

REZEPTARTIGES

Wichtig für alle Betroffenen sind SOFORTIGE Maßnahmen!

 

MASSNAHMEN FÜR DEN MENSCHEN (und die Tiere):

Jodreiches oder Jodtabletten helfen nur in den ersten 8 Tagen (Jod braucht man normalerweise für Schiddrüdenhormonbildung)

Radioaktives JOD 131 oder 12-Nuklide hat kurze Halbwertzeit von 8 Tagen nach Austritt!

Radioaktive Cäsiumnuklide haben eine Halbertzeit von ca. 30 Jahren – Cäsium ist dem Kalium ähnlich (wird also bei Kaliummangel in Mensch, Tier oder Boden besonders aufgenommen!)

Radioaktive Strontiumnuklide haben eine Halbertzeit von ca. 30 Jahren – Strontium ist dem Kalk(Calcium) ähnlich (wird also bei Kalk/Calciummangel in Mensch, Tier oder Boden besonders aufgenommen!)

Andere sekundäre Nuklide haben eine viel längere Halbwertzeit.

Darum: Sofort für ausreichend Jod, Kalium- und Kalcium sorgen!

1 Tropfen Lugol’sche Lösung (Kalium jodatum) pro Liter ins Trinkwasser geben.

3x täglich mit Johanniskrautöl (Hypericum perforatum) einreiben! Auch die Tiere – speziell am Bauch! Lichtwirkung!

Dazu Johanniskrauttee trinken, auch Archangelikatee (Archangelica offic.) ist hilfreich.

Hirse als Nahrung, Schwarzer Johannisbeersaft, Ingwer ist hilfreich und (leider selten vorhanden) Lichtwurzel!

Tonerde essen! Tieren Tonerde (Bentonit) ins Futter geben (50g pro Tag)

Eurythmie machen: Das „Halleluja“

Seelisch harmonisch verlebendigende lichtvolle Musik in sich oder um sich erklingen lassen! (Bach: Ochestersuite Nr. 3 – Air, Telemann: Concerto a.moll, Händel: Wassermusik – Air, Vivaldi: Die vier Jahreszeiten, Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik - La Paix usw. )

MASSNAHMEN FÜR GARTEN, LANDWIRTSCHAFT UND NATUR:

Allgemein Tonerde (Betonit) und Kalkmergel ausbringen.

 Auf Sandböden besonders Kalkmergel geben.

Tieren Tonerde (Bentonit) ins Futter geben (50g pro Tag)!

Rauhfutter (Laubblätterm Stengel, Wurzeln – Kalihaltig) füttern!

Verseuchtes Gemüse entsorgen!

Wichtig: Wenn vorhanden – Biol.-dyn- Hornkiesel und Hornmist Präperate ausbringen!

Wahrscheinlich ist es auch hilfreich EM-Bakterien einzusetzen – falls vorhanden!

Dazu natürlich: Das „Licht des Christus-In-uns“ (interreligiös: der lichtvolle-berührende-personale Aspekt Gottes)  dem Garten, Hof und allen Bewohnern vermitteln – und die Elementarwesen einfach um Hilfe bitten!

In Zukunft viel Kompostieren!

Langzeitmaßnahme Nummer 1: Engagement gegen Atomkraftwerke!

LAST UNS SEHEN, WIE WIR GERADE JETZT HELFEN KÖNNEN

 EINE HEILENDE AUSRICHTUNG IN DER MENSCHHEIT ZU ERWIRKEN !

 

 

Dear Friends,

this is meant as a first help for our Friends in Japan and the countrys around, which are suffering from now on under atomic radiation specially.

- Who has friends there, please send this to them imediately! –

Who has more helpful advices, please send them also to us!

It will now not be professed here (spiritual-) scientifically because it is a ad once action. The following is out oft the own experiences  and with Tschernobyl 1986, partly from biol.-dyn. farmers researched. It’s only basics and recipes now:

 BASICS

1. Atomic radiation is a high cell-embritteling/sclerotisising  Anti-Light – and we need for balancing the highest possible living-elastic Spiritual-Light! Here we should take practically the sentence of Rudolf Steiner: „And with the Christ in the right way in us, we vitalise all light on earth around us, carry life into the death light, work ourself vitalising onto the light.“

 (GA 218, 23.10.22 - Christ:  Intereligious experiecable as the living-touching aspect of god) 

2. A big help for our inner light (against the radiation as an anti-light is the meditation about the Sunlight! So we give here again the practical acssesss:

Sunlightobservation

An observation-area, that is important in all times of the year, is the sunlight. 

Beside the operating following the Steps of Soul-Observation, we can practise here a special 3-Step of observation, which is to modulate for other observation-areas:

One can direct the obseration-concentration and –devotion towards

  1. into the light and it’s quality
  2. „behind“ the light, in the area of the birth of the light – in hirachic beingmight
  3. into that, what the light is producing, in the foreground of the light
  4.  

So we come to different levels of focusing in the Soul Observation. And we can ask in this way also, what is the effecting „foreground“ and „background“ of that, what we observe.

 

*: „The second hirachy ist staying behind all that is shined by the sun ... From the sun coming, they rule the seeable world, which is their revelation. ... so we have behind the suneffection, in the suneffection, through the suneffection, the work of the second hirachy ... . (R. Steiner, GA 236, 27. 06. 1924)

3. Atomic Power is Anti-Soulalike and Anti-Living. It is – also by sending it towards the suffering – helpful to connect with the Worldssoul around us, which is connecting us all. She is specially in the Soullight/Astrallight* - with which we can try to unify meditatively. This is outwardly easy to do by recognising the skydome around us and to swing with it – and the undinic-sylphic in joyful way.

*:  “...behind the atmosphere lighted by the sun there exists a world  ... where in an astal light,  spiritual beings and happenings shine and take place - and that is not less important for the general evolution of the world and human beings, than the visible happenings that take place in the exterior atmosphere on earth”. (GA229, 05.10.1923)

4.To go 3x per day for some Minutes into a meditativ impression of  a lightful “Eternal Peace” or “Godsbliss”.

RECIPE_ALIKE

Important for all suffering People is IMEDIATLY acting!:

 

ACTIONS FOR MAN ( an the animals):

Iodinerich or Iodinepills! -  only help in the first 8 days after the pollution (Iodine is needed normally fort he production of the Thyroidhormon). 

The radioactive Iodine 131 or 129-nuclides have a short half-live-periode of  8 days after appearing!

Radioactive Cäsiumnuclides have a half-live-periode of appr.  30 years – Cäsium is similar to Potassium (K) – it will be taken-in specially if there is not enough K into the man, animal or the ground!

Radioactive Strontiumnuclides have a half-live-periode of appr.  30 years –Strontium is similar to Calcium - it will be taken-in specially if there is not enough calcium into the man, animal or the ground!

Other secondary nuclides  have a much loner half-live-periode.

So: Take enough Iodine, Potassium and Calcium imediatly!

1 drop  Lugol’sches Fluid (Kalium jodatum) per Liter into the drinking water.

3x daily to rub yourself with Saint-Johns Wort-Oil (Hypericum perforatum)! Also the animals  – specially under the belly! Lighteffect!

Drinking Saint-Johns Wort-Tea also, and Archangelicatea (Archangelica offic.) is helpful too.

Millet/Sorghum, Black Currantjuice, Ginger and (but seldom getable) Lightroot!

Alumina-Clay or Healing-Clay to eat! For animals clayearth (Bentonit) into the feeding (50g per day)

Making Eurythmy: The „Halleluja“ a. o.

Soul-harmonising-lightful- and living Music to hear insidely and outwardly  (Examples- Bach: Ochestersuite Nr. 3 – Air, Telemann: Concerto a.moll, Händel: Watermusic – Air, Vivaldi: The four Seasons, Georg Friedrich Händel: Fireworkmusic - La Paix etc. )

 

ACTIONS FOR GARDEN, FARMING AND NATURE:

In general Claymeal (Betonit) and Limemarl (Calcium) onto the ground! Look for Potassum.

 On sand/siliciumgrounds specially Limemarl (Calcium) onto the ground!

Givin animals Claymeal (Bentonit) into the feed (50g er day)!

Giving Roughfeed (Treeleaves, stalks, roots – have much potassum/Kaliium) tot he cattle!

1 drop  Lugol’sches Fluid (Kalium jodatum) per Liter into the drinking water oft he cattle.

Radiated Vegetables to bring far away!

Important: If you have, bring out on ground and plants the bio.-dyn preperates of Hornmanure and Hornsilicium!

Propably EM-bacteries – if you have – can be helpful.

And sure: The „Light of Christ-in-us“(interreligious: lightful-touching-personal aspect of god) middled tot he garden, farm and all the living there – and asking the elementarybeings simply for help!

In future much comosting!

Longtimedoing No. 1: Engagement against Atomic Plants!

 

LET US SEE HOW WE CAN HELP SPECIALLY NOW

FOR ALSO A CHANGING OF DIRECTIONS

INTO A HEALING WAY OF MANKIND  … !

Comment:0

Comment Form

Text

Please enter password: "yamakawa"(コメントSPAM対策)

Home > 海外からのメッセージ / Messages from over seas > チェルノブイリの経験から

Search
Feeds

Page Top