Home > 海外からのメッセージ / Messages from over seas Emergency Paedagogical Intervention

Emergency Paedagogical Intervention

Liebe Freunde,

mit großer Betroffenheit und innerer Anteilnahme stehen wir vor den unermeßlichen Folgen

der Katastrophe, die die Menschen in Japan heimgesucht hat.

Mit guten Gedanken und großer Hoffnung begleiten wir unsere japanischen Freunde, die in

 Trauer, Not und Verzweiflung einen Weg in die Zukunft finden müssen.

 

Wir haben erfahren, dass sich am 21.03.2011 anthroposophische Freunde und Angehörige der

Waldorfkindergarten- und –schulbewegung versammeln wollen, um zu beten, zu meditieren

und über die Zukunft zu beraten.

 

Solche Versammlungen können Organe werden, durch die die geistige Welt hilfreich

in unser Leben und in unsere Welt hineinwirken kann. Sie können Zentren der positiven Kraft-

entfaltung werden.  „….Ein einzelner hilft nicht. Helfen kann nur, wer sich zur rechten Zeit mit

vielen vereinigt!...“ hat der deutsche Dichter, Naturforscher und Philosoph Goethe in seinem

Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie gesagt.

 

Wir werden nicht nur an diesem Tag innerlich bei Ihnen sein.

Weiterhin planen wir mit einem notfallpädagogischen Kriseninterventionsteam, sobald es die

äußeren Verhältnisse zulassen, nach Japan zu kommen, um psychotraumatisierten Kindern

mit waldorfpädagogischen Methoden bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse beizustehen.

 

Wir wünschen Ihnen in dieser finsteren Zeit Mut, Kraft und das Licht der geistigen Welt !

 In tiefer Verbundenheit !

 

Bernd Ruf

(-geschäftsführender Vorstand /

-Einsatzleiter der notfallpädagogischen Krisenintervention Japan9

FREUNDE DER ERZIEHUNGSKUNST

RUDOLF STEINERS e.V:

 

Comment:0

Comment Form

Text

Please enter password: "yamakawa"(コメントSPAM対策)

Home > 海外からのメッセージ / Messages from over seas > Emergency Paedagogical Intervention

Search
Feeds

Page Top